Newsletter Freizeit & Urlaub 6/2021

Es kehrt schön langsam zurück, unser “normales” Leben und damit auch die Hoffnung auf einen “Sommer wie damals”. Damit die Zeit dahin schnellstmöglich vergeht, haben wir in unserem neuen Newsletter wieder aktuelle und spannende Themen vorbereitet.

  • Berufsunfähigkeit: Wie „bio“ ist Ihre Vorsorge?
  • FMA senkt Rechnungszins: Jetzt noch günstige Prämie für die Private Krankenversicherung sichern!
  • 5 häufige Irrtümer bei Fahrerflucht, die teuer werden können

Für Ihre Fragen und Anliegen stehen wir natürlich wie gewohnt zur Verfügung.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen, Gesundheit und einen erholsamen Sommer 2021!

Peter Schindler

Hier kommen Sie zum kompletten Newsletter

Änderung der Behördenkosten für KFZ-Anmeldungen

Am 19.4.2021 wurden die Behördenkosten für KFZ-Anmeldungen leicht angehoben. Hier seht hier, was die Anmeldung eines Fahrzeuges derzeit kostet.

Newsletter Winter & Neujahr

Wir freuen uns, Ihnen heute unsere Februar-Ausgabe und damit den ersten Newsletter für 2021 zum Nachlesen präsentieren zu dürfen.

Wir hoffen, Sie sind gut ins neue Jahr gestartet.

Themen sind unter anderem:

– Was ist neu im Jahr 2021
– Eigenheim- und Haushaltsversicherung: Diese 5 Begriffe sollten Sie unbedingt kennen!
– Erbrecht: Pflichtteilsforderungen gelten auch für Lebensversicherungsleistungen

Für Ihre Fragen und Anliegen stehen wir natürlich wie gewohnt zur Verfügung.
Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen, Durchhaltevermögen und ein gesundes 2021!

Peter Schindler

Hier kommen Sie zum kompletten Newsletter

Newsletter 8/2020 zum Nachlesen

Unser Sommer-Newsletter steht nun online zum Nachlesen!
Sommer & Zuhause
Krankenversicherungen in Zeiten von Covid 19 / Corona
Lesen Sie nach – es lohnt sich!
Zum Newsletter Archiv

Bürobetrieb & Zulassungsstellen

Sehr geehrte Kunden!

Ab sofort ist wieder eingeschränkter Bürobetrieb möglich! (Mundschutz, Sicherheitsabstand, …)

Die KFZ-Zulassungsstellen sind wieder in Betrieb!

Bitte beachten Sie, dass teilweise ein Termin auf der Zulassungsstelle nötig ist – ansonsten ist ev. mit Wartezeiten zu rechnen!

Stand 04.05.2020:
– Die Wüstenrot Zulassungsstelle Tulln arbeitet bereits ohne Voranmeldung.
– Die Uniqa Zulassungsstelle Klosterneuburg arbeitet derzeit mit Terminvergabe

Dies gilt auch besonders für die Behebung von hinterlegten Kennzeichen oder den Wechsel von WU/TU auf KG-Kennzeichen!

Bringen Sie unbedingt einen Mundschutz mit und beachten sie den vorgeschriebenen Sicherheitsabstand!
Weitere mögliche Einschränkungen sind bei der jeweiligen Zulassungsstelle ausgehängt.


Bleiben Sie gesund!
Liebe Grüße
Peter Schindler

Erreichbarkeit

Sehr geehrte Kunden!
Trotz Corona stehen wir Ihnen telefonisch und per E-Mail zur Verfügung.
Persönliche Termine sind derzeit leider behördlich untersagt!

KFZ-Zulassungen, Abmeldungen, Kennzeichenbehebungen oder Hinterlegungen sind zurzeit leider nicht möglich!
Dies liegt nicht in unserem Einflussbereich!
Sobald diese Behördenwege wieder möglich sind, werden wir dies hier bekannt geben.

Bleiben Sie gesund!
Liebe Grüße
Peter Schindler

Weiterbildung 2019

Zertifikat_2019

Wir freuen uns auch für 2019 wieder das Weiterbildungszertifikat des Fachverbandes der Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten erhalten zu haben.

“Grüne Karte” wird “Schwarz-Weiß”

Auch eine wesentliche Vereinfachung gibt es zum Thema der „Grünen Karten“ – der IVK zu berichten. Ab 1. Juli 2020 werden diese nur mehr auf weißem Papier mit schwarzer Tinte gedruckt. Außerdem darf der Kunde eine solche auch in PDF per Mail erhalten und sich diese selbst ausdrucken – falls die Zeit knapp wird und der Urlaub doch schneller kam als geplant. Darin sehen wir eine wesentliche Vereinfachung und mehr Service für Sie und unsere Kunden.

Befreiung der Motorbezogenen Versicherungssteuer

Befreiung der motorbezogenen Versicherungssteuer

Ab 1. Dezember 2019 erfolgt ein Datenaustausch zwischen dem Sozialministeriumservice (SMS), den Versicherungsunternehmen (berechtigt als Kfz-Haftpflichtversicherung), den Zulassungsstellen, der ASFINAG, sowie der Gemeinschaftseinrichtung der KFZ-Versicherer. Daher ist es ab 1. Dezember 2019 nicht mehr notwendig an die KFZ-Versicherung das KR21 Formular oder eine Kopie des Behinderten- oder Parkausweises zu übermitteln.

Quelle: HDI

Änderungen bei der KFZ Zulassung

Am 01.10.2019 ist nun § 13a Abs. 2 der Zulassungsstellenverordnung in Kraft getreten.
D.h. ein Duplikat von einem Fahrzeuggenehmigungsdokument (Typenschein, Datenblatt, Einzelgenehmigung usw.) kann nur mehr vom Zulassungsbesitzer, oder bei abgemeldeten Fahrzeugen vom letzten Zulassungsbesitzer beantragt werden!

Ein Käufer, wie z.B. ein Autohändler oder eine Privatperson, kann nicht mehr ein Duplikat beantragen, auch wenn er es verloren hat.